Nr. 20/20 - B3 Person

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Niederbayern

Wohnhausbrand – Eine Peron tot aufgefunden
GANGKOFEN (LKRS. ROTTAL-INN). Am Montagmorgen kam es in der Bahnhofstraße in Gangkofen zu einem Brand in einem Einfamilienhaus. Eine Person wurde zwischenzeitlich tot aufgefunden.

In den frühen Morgenstunden meldete eine Anwohnerin der Bahnhofstraße starken Rauchgeruch. Eingetroffene Einsatzkräfte der Polizei und Feuerwehr konnten zunächst nur starke Rauchentwicklung, aber keinen offenen Brand feststellen. Im Inneren des Hauses brannte es jedoch bereits im Erd- und Obergeschoss. Feuerwehrkräfte fanden in dem völlig ausgebrannten Haus einen Leichnam auf. Zur Todesursache und Identität des Leichnams können ebenso wie zur Brandursache derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Der Sachschaden dürfte etwa bei 250.000€ liegen. Die Löscharbeiten sind mittlerweile größtenteils abgeschlossen. Die Kriminalpolizei Passau hat die Ermittlungen vor Ort übernommen.


Einsatzart Brand
Alarmierung
Einsatzstart 28. September 2020 04:25
Fahrzeuge Hilfeleistungs-Löschfahrzeug 20/16
Tanklöschfahrzeug 16/25
Gerätewagen Logistik 1
Alarmierte Einheiten FF Gangkofen
FF Massing
FF Panzing
FF Wolfsegg
FF Unterdietfurt
FF Hörbering